Im heutigen Beitrag zeige ich dir wie du einen automatisierten kostenlosen Email-Kurs erstellen kannst.

Warum einen Email-Kurs?

Der Email Kurs hat folgende Ziele:

  • als Teil des Sales Funnel soll er deine Kompetenz in einem bestimmten Bereich hervorheben
  • er soll Leads auf kostenpflichtige Upsells generieren
  • Er hilft dir eine Email-Liste mit potentiellen Interessenten aufzubauen
  • schnelles testen von Ideen für Online-Kurse ohne aufwendige Videos zu erstellen

Die Vorteile eines Email Kurses sind:

  • geringer technischer Aufwand
  • du musst dich nicht vor der Kamera zeigen
  • voll automatisierbar
  • die Teilnehmer können die Emails in ihrem Tempo lesen und bearbeiten
  • die Inhalte sind leicht zu aktualisieren

Die Umsetzung – Automatischer Email-Versand mit cleverreach

Ziel ist es eine Signup Form zu haben, in der Nutzer sich für deinen kostenlosen Emailkurs eintragen können. Anschließend erhalten sie beispielsweise im Abstand von einem Tag die einzelnen Lektionen. Ich habe das Ganze am Beispiel von http://daytradingkurs.de umgesetzt. Einem kostenlosen Emailkurs für Daytrading Einsteiger.

Als Email Anbieter habe ich mich Aufgrund einer Empfehlung für cleverreach entschieden, dieser Anbieter ist kostengünstig, bietet eine leicht zu bedienende sehr intuitive Weboberfläche und vor allem hat er sehr gute Zustellraten und macht es einfach, sich an die deutschen  Datenschutzbestimmungen zu halten. Was mich ebenfalls überzeugt hat, war die Möglichkeit eines Prepaid-Tarifes, ohne monatliche fixe Kosten könnt ihr ein feste Anzahl Emails kaufen und so abhängig von eurem Bedarf mit geringem finanziellen Risiko und ohne Vertragsbindung eure Idee testen. Einen kostenlosen Tarif gibt es ebenfalls.

Die Bedienung der Weboberfläche war wie gesagt sehr intuitiv. Auch ohne lesen der Dokumentation konnte ich innerhalb weniger Stunden meinen Emailkurs zusammenstellen. Folgende Schritte sind dazu notwendig:

  • Account Daten einstellen und eingeben, achtet hier darauf das ihr ein gültiges Impressum hinterlegt habt
  • eine neue Gruppe von Empfängern anlegen, in meinem Fall „daytradingkurs“
  • als nächstes legt ihr im Menüpunkt Formulare die entsprechenden Formulare für den Optin/Optout an und passt das Design an eure Wünsche an, ihr könnt den Optin auch direkt auf eure Seite einbinden und völlig individuell gestalten, um so einfach wie möglich zustarten, habe ich jedoch zunächst mit den Standardformularen gearbeitet die cleverreach zur Verfügung stellt
  • als letztes geht ihr auf Automation THEA und erstellt eine neue Automationskette

Die Weboberfläche für die Automatisierung ist sehr gut gelungen, folgender Screenshot zeigt, wie das Ganze beispielsweise für den Daytradingkurs für Einsteiger aussieht.

cleverreach Email Automatisierung

cleverreach Email Automatisierung

Ohne großen Aufwand können so die einzelnen Lektionen, Emails, Wartezeiten, Bedinungen und mehr per Drag und Drop zusammengestellt werden. Mein sehr einfacher Workflow sieht zunächst so aus, das ich als Startevent die Benutzerregistrierung habe, dann kommt direkt darauf die erste Kurslektion, ein Tag Pause, zweite Lektion usw. bis zur letzen Email.

Cleverreach bietet hier noch viele spannende weitere Möglichkeiten wie Bedingungen, so das ihr abhängig von der Reaktion des Nutzers eine andere Email als nächstes verschickt. Für die einfachste Variante des Emailkurses war dies jedoch alles nicht notwendig.

Innerhalb eines Tages konnte ich so den kompletten Email Workflow meines Kurses automatisieren.